Willkommen

Die Hansestadt Demmin heißt sie herzlich willkommen. Wir wollen ihnen hier unsere schöne Stadt vorstellen und ihnen Tipps und Infos zu Demmin geben.

Demmin ist eine kleine Hansestadt die an der Peene liegt mitten im Herzen von Mecklenburg-Vorpommern. Sie hat über Zwölftausend Einwohner und ist damit die kleinste Hafenstadt in Mecklenburg Vorpommern. Dennoch hat sie einiges für Touristen und Naturfreunde zu bieten.

Da Demmin im Dreistromland liegt, hier also drei Flüsse zusammenfließen, Peene, Tollense und Trebel, haben gerade Naturfreunde hier viel Freude. Sie gilt sogar als die fischreichste Stadt des ganzen Bundeslandes, so sollte es für Angler kein Problem sein, sich einen guten Fang zu sichern. Im Umland von Demmin kann man zudem noch einen fast unberührten Wald finden. Auch befindet sich in der Nähe das größte geschlossene Niedermoorgebiet Mittel- und Westeuropas.

Auch geschichtlich kann man noch die Zeichen aus dem 13. Jahrhundert sehen, wie das Luisentor, einzig noch erhaltenes Stadttor und den Pulverturm.

Wahrzeichen der Stadt ist jedoch die von allen Seiten gut sichtbare und imposante Kirche St. Bartholomaei mit ihrem staatlichen 95,8 m hohen Turm. Wenn man eine Reise ins Mittelalter machen möchte, muss man in Demmin nur das noch bestehende Hanseviertel aufsuchen. Hier kann man noch alte Handwerkstechniken bestaunen.

Wirtschaftlich gilt Demmin als Umschlagplatz für Landwirtschaftsprodukte die aus der Region kommen. Auch die Nahrungsmittelindustrie, mittelständische Baubetriebe und metallverarbeitende Betriebe findet man in der kleinen Stadt.